08.03.2020

Evaluation bestätigt Bedarf der Schulmentoren-Qualifizierungen

Ramboll GmbH untersucht Wirksamkeit des Projekts

Zum zweiten Mal in der Projektgeschichte unterzog sich das Schulmentoren-Team einer externen Evaluation. Diesmal erfolgte sie in Zusammenarbeit mit dem Team der Ramboll GmbH. Das wichtigste Fazit der Untersuchung: Für eine qualitative Fortführung der Qualifizierungen ist eine Unterstützung der Schulen durch das Schulmentoren-Team weiterhin erforderlich.

Während die erste externe Evaluation durch die Universität Hamburg sich mit den Fragen beschäftigte, inwieweit das Kursangebot von Schulmentoren qualitativ und zielgruppengerecht ist, stand im Fokus der zweiten Evaluation die Frage, unter welchen Bedingungen das Projekt "Schulmentoren" auch über die Förderung hinaus an Schulen fortgesetzt werden kann.

Bild
Die zweite Evaluation des Projekts "Schulmentoren – Hand in Hand für starke Schulen" erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Team der Ramboll GmbH

Die Evaluation durch die Ramboll Management Consulting GmbH startete 2018 und wurde 2019 abgeschlossen. Sie erfolgte auf Basis von Dokumentenanalysen, Expertengesprächen, einer Onlinebefragung der projektteilnehmenden Schulen sowie eines Reflexions- und Szenario-Workshops mit Vertreterinnen und Vertretern aus Schulpraxis, Verwaltung und Wissenschaft.

Zentrale Zielstellungen der Evaluation waren die Identifikation der schuleigenen Ressourcen und Strukturen für die Projektfortführung sowie der künftigen Unterstützungsbedarfe der Schulen durch einen externen Qualifizierungsträger ab dem Jahr 2020. Die Erkenntnisse der Evaluation sind in Form von Szenarien aufbereitet und zeigen mehrere Optionen für die Weiterentwicklung auf. 

Das wichtigste Fazit der Evaluation:
Für eine qualitative Fortführung des Qualifizierungsprojekts sei eine Unterstützung der Schulen durch einen externen Qualifizierungsträger erforderlich. Bezüglich der Übernahme von zusätzlichen Aufgaben sehen viele Schulen insgesamt nur einen geringen Spielraum aufgrund der eingeschränkten zeitlichen und finanziellen Ressourcen. Wesentliche Gelingensbedingung sei also die zentrale Bereitstellung der Qualifizierungsleistungen durch einen spezialisierten Akteur.  

 

 

Elternmentoren@Home


Link zur nächsten Sitzung

https://bit.ly/2VvmATM


Programm Eltern@Home

Eltern_at_Home_Herbst.pdf


Anmeldung Projektmanagement

Senden Sie bitte für die Anmeldung eine E-Mail mit (1.) dem Stichwort "Projektmanagement", (2.) Vorname, (3.) Familienname und (4.) Adresse an schulmentoren@kwb.de.


Kontakt:
Jörg P. Belden
E-Mail: belden@kwb.de
Tel.: 040 334241-335


Schule in Deutschland verstehen

Dank der Finanzierung durch die Stadt Hamburg ist der Elternratgeber "Schule in Deutschland verstehen. Grundwissen für Eltern" in sieben Sprachen für alle Hamburgerinnen und Hamburger kostenfrei! Über die Landesgrenzen hinaus sind die Publikationen kostenpflichtig über den Buchhandel erhältlich.

Wir freuen uns über Ihre Bestellung und Kontaktaufnahme (schulmentoren@kwb.de, Tel.: 040 334241-286)!

Zum Bestellformular

Publikationen

Zum E-Paper (Arabisch)


Zum E-Paper (Deutsch)

Zum E-Paper (Englisch)

Zum E-Paper (Farsi)

Zum E-Paper (Französisch)

Zum E-Paper (Russisch)

Zum E-Paper (Türkisch)

Kontakt 

schulmentoren@kwb.de
Tel. 040 334241-286

    


 

Das Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds ESF und von der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert.