11.12.2014

Eltern beteiligen sich in der Schule

Schulmentorin Neele Singh berichtet

Schulmentoren: In welcher Form engagieren Sie sich in der Schule Ihrer Kinder?

Neele Singh: Seit drei Jahren bin ich im Elternrat der Schule an der Burgweide und bin seit diesem Sommer die Elternratsvorsitzende. Außerdem bringe ich mich im Kreiselternrat ein. Beim Helmut-Schmidt-Gymnasium bin ich Elternvertreterin in der 6. Klasse.

 

Schulmentoren: Welche Aufgaben übernehmen Sie genau?

Neele Singh: Ich bin Ansprechpartnerin sowohl für Eltern als auch für Lehrerinnen und Lehrer. Außerdem arbeite ich eng mit der Schulleitung zusammen. Ich unterstütze die Schule gern beim Tag der offenen Tür und organisiere auch Schulfeste, Elterntreffs und Elterncafés.

 

Schulmentoren: Was nehmen Sie aus dem Kurs SCHULE IN DEUTSCHLAND VERSTEHEN mit? Welche Inhalte sind aus Ihrer Sicht besonders wichtig?

Neele Singh: Aus dem Kurs nehme ich wichtige Informationen, Materialien und Quellen mit, die mir bei den Aufgaben als Schulmentorin helfen werden. Insbesondere fand ich die Themen Schulsysteme und natürlich die Elternrechte und -pflichten interessant!

 

Schulmentoren: Welche Möglichkeiten bietet Ihnen Blackboard Learn™ zum Austausch und zur Vernetzung mit anderen Schulmentorinnen und Schulmentoren?

Neele Singh: Die Arbeit mit Blackboard ist toll. Man kann sich austauschen und hat später die Möglichkeit, die Kontakte zu nutzen. Gerade der Austausch zu den verschiedenen Kulturen und Sprachen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist sehr hilfreich. Ich schätze auch den engen Kontakt zur KWB und fühle mich gut betreut

 

Schulmentoren: Welche Aktivitäten planen Sie demnächst als Schulmentorin?
Neele Singh: Jetzt, nach dem Kurs, fühle ich mich sicher und gestärkt. Auch werde ich mich dafür einsetzen, die Kooperation zwischen den Schulen zu fördern. Zurückhaltende Eltern und Eltern mit Migrationshintergrund kann man mehr einbeziehen, wenn man ihnen sagt, welche Rechte sie haben und wie wertvoll Eltern für die Schulen sind.

 

Sie haben Interesse, auch Schulmentor/-in zu werden? Prima! Denn die Qualifizierung SCHULE IN DEUTSCHLAND VERSTEHEN findet regelmäßig statt. Bei Fragen wenden Sie sich gern an Svenja Steckstor. Sie erreichen sie telefonisch unter 040 334241-286 und per E-Mail unter steckstor@kwb.de.


 


 

Schule in Deutschland verstehen

Dank der Finanzierung durch die Stadt Hamburg ist der Elternratgeber "Schule in Deutschland verstehen. Grundwissen für Eltern" in sieben Sprachen für alle Hamburgerinnen und Hamburger kostenfrei! Über die Landesgrenzen hinaus sind die Publikationen kostenpflichtig über den Buchhandel erhältlich.

Wir freuen uns über Ihre Bestellung und Kontaktaufnahme (schulmentoren@kwb.de, Tel.: 040 334241-286)!

Zum Bestellformular

Eltern@Home


1. Link zur Anmeldung:

https://bit.ly/3xTVj00

2. Link zur Sitzung:
https://bit.ly/32E8WT2


Kontakt 

schulmentoren@kwb.de
Tel. 040 334241-286

Folgen Sie uns #schulmentoren

    


 

Das Projekt "Schulmentoren – Hand in Hand für starke Schulen" wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.