08.03.2022

Aktiver Jahresbeginn bei den Schülermentoren/-innen

Mit dieser Woche starten die wohl verdienten Märzferien – ein schöner Anlass, um auf die letzten beiden Monate bei den Schülermentor/-innen zurückzublicken. Auch wenn die Situation durch Auswirkungen der Pandemie oft nicht so leicht zu bewältigen war, starteten gleich vier neue Schulen zum Jahresanfang bei den Schülermentoren/-innen!

Bild
Die Elisabeth-Lange-Schule ist eine von 37 Schulmentoren-Projektschulen.

In der Stadtteilschule Öjendorf wird es ganz vielfältig: Von der Organisation von Müllsammelaktionen, über gezielte Mathenachhilfe am Nachmittag bis hin zum Eins-zu-eins-Mentoring – ab der 7. Klasse lassen sich verschiedene Schüler/-innen etwas einfallen, das zu ihren Stärken und Interessen passt.

An der Elisabeth-Lange-Schule in Harburg ist die neue Oberstufe ein ganz besonderes Highlight. Die Jugendlichen der 11. Klasse wollen nun die Neuntklässler/-innen beim Übergang in die Oberstufe unterstützen. Und auch die Schüler/-innen der 5. und 6. Klasse bekommen individuell Mentoren/-innen an die Hand.

Zwar nicht neu im Projekt, aber Vorreiter für unsere Onlinekurse war im Februar das Helmut-Schmidt-Gymnasium: Hier haben die Teilnehmenden das erste Mal den Kurs "SupportUS – Unterrichtsgestaltung und Methoden" als selbstständig durchführbaren E-Learning-Kurs absolviert. So war eine freie Zeiteinteilung zum Erlernen der Inhalte flexibel möglich. Melden Sie sich gern bei Interesse an der Durchführung von Onlinekursen, auch für Coach4U, Expe(e)rience oder Projektmanagement bei uns.

Bild
Am Gymnasium Marienthal waren die Schülermentoren/-innen zum Jahresbeginn besonders kreativ.

Vor allem beim zuletzt genannten Kurs wurde es am Gymnasium Marienthal besonders kreativ. In unserem Ganztagesworkshop haben wir gemeinsam ganz reale Schulprojekte geplant: eine Talentshow, Ostereiersuche für die Unterstufe und das Versenden von blumigen Frühlingsgrüßen für die besten Freunde/-innen. Der Kurs Projektmanagement ist somit ganz frisch nun regulär nicht nur online, sondern auch in Präsenz für Schülermentor/-innen mit im Programm.

 

Bild
Das Gymnasium Marienthal erarbeitete im Schulmentoren-Workshop ein Konzept für eine Talentshow.


Nicht zuletzt freuen wir uns über die Kooperation mit dem Hansa-Gymnasium als sogenannte Satellitenschule. Durch unsere Qualifikation "Coach4U – Begleitet durch die Unterstufe" sind die angehenden Schulgeschwister nun gut auf das Mentoring vorbereitet. Die "Schulgeschwister" sind ein eigenständig konzipiertes Projekt der Schule und der Buhck-Stiftung.  

Wir nutzen die Ferien, um alle weiteren Qualifizierungen vorzubereiten, und wir freuen uns auf alle kommenden Veranstaltungen!


 

Schule in Deutschland verstehen

Dank der Finanzierung durch die Stadt Hamburg ist der Elternratgeber "Schule in Deutschland verstehen. Grundwissen für Eltern" in sieben Sprachen für alle Hamburgerinnen und Hamburger kostenfrei! Über die Landesgrenzen hinaus sind die Publikationen kostenpflichtig über den Buchhandel erhältlich.

Wir freuen uns über Ihre Bestellung und Kontaktaufnahme (schulmentoren@kwb.de, Tel.: 040 334241-286)!

Zum Bestellformular

Eltern@Home


1. Link zur Anmeldung:

https://bit.ly/3xTVj00

2. Link zur Sitzung:

https://bit.ly/3F1JqHE


Das Programm (PDF)

Download


Kontakt 

schulmentoren@kwb.de
Tel. 040 334241-286

Folgen Sie uns #schulmentoren

    


 

Das Projekt "Schulmentoren – Für starke Schulen" wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.