02.05.2016

Happy Birthday, Schulmentoren!

2. Jahresempfang des Projekts Schulmentoren – Hand in Hand für starke Schulen

Am Einlass wurden die Gäste in der Stadtteilschule am Hafen mit einer Fotoaktion begrüßt, die auf Begeisterung seitens der Teilnehmenden stieß. Schülerinnen und Schüler, Ehrenamtliche und Eltern ließen sich unter dem Motto "Wir sind Schulmentoren!" fotografieren und dokumentierten so ihr Engagement an den Schulen. Die Band der Stadtteilschule Mümmelmannsberg eröffnete den offiziellen Festakt mit ihrem ersten von zahlreichen gelungenen Cover-Songs. Die Interpretationen von Justin Timberlake, über Stevie Wonder bis hin zu Marvin Gaye begeisterten die Gäste. Birgit Singh-Heinike, Leiterin der Stadtteilschule, Dr. Alexei Medvedev von der KWB e. V. und Eric Vaccaro von der Behörde für Schule und Berufsbildung, beide Projektleiter von Schulmentoren, begrüßten die Gäste und freuten sich über das volle Haus.

 

 

Stefanie Salomon, Projektreferentin, mit einer Schülerin.

Voll des Lobes übernahm Thorsten Altenburg-Hack, Amtsleiter in der Behörde für Schule und Berufsbildung, das Wort: "Als das Projekt vor gut zwei Jahren an den Start ging, konnte man nur hoffen, dass es sich erfolgreich entwickeln würde. Auf die ganz konkreten Ergebnisse nun können alle Beteiligten wirklich stolz sein." Karin Siebeck, Amtsleiterin in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, betonte den Wert des Projekts auch für die Stadtteilentwicklung: "Der Bildungsauftrag ist einer der wesentlichen Aufträge, damit alle Kinder und Jugendliche gut und sicher leben können. Ganz besonders wichtig sind hier diejenigen, die sich ehrenamtlich und hautamtlich einbringen, um Schülerinnen und Schülern beim Lernen und beim Übergang von der Schule in den Beruf zu helfen. Ohne euch wären solche Projekte nicht möglich."                                                                                                                                                                              

Daher kamen im Anschluss auch die wichtigsten Gäste, die Schulmentorinnen und Schulmentoren, zu Wort. Manvir-Singh, Carolle und Claudia machten deutlich, wie viel Spaß ihnen ihre Aufgabe macht: "Es ist schön, dass wir als Schulmentoren als Vorbilder für die kleineren Kinder gesehen werden." Weitere praktische Umsetzungen des Projekts an den Schulen präsentierten Eltern und Lehrkräfte dem Publikum: Elterncafés und Willkommensfeste. Mit Snacks und Getränken einer Schülerfirma sowie lebhaften Gesprächen zwischen den Gästen endete der 2. Jahresempfang der Schulmentoren. Dr. Alexei Medvedev fasst die Veranstaltung zufrieden zusammen: "Beeindruckend, so viele ehrenamtliche Schulmentorinnen und Schulmentoren zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen. Der Jahresempfang war eine schöne Möglichkeit, den Erfolg der Schulmentoren mit allen zu feiern."   

 

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. Jahresempfangs von Schulmentoren.

 

 

 


 

Schule in Deutschland verstehen

Dank der Finanzierung durch die Stadt Hamburg ist der Elternratgeber "Schule in Deutschland verstehen. Grundwissen für Eltern" in sieben Sprachen für alle Hamburgerinnen und Hamburger kostenfrei! Über die Landesgrenzen hinaus sind die Publikationen kostenpflichtig über den Buchhandel erhältlich.

Wir freuen uns über Ihre Bestellung und Kontaktaufnahme (schulmentoren@kwb.de, Tel.: 040 334241-286)!

Zum Bestellformular

Eltern@Home


1. Link zur Anmeldung:

https://bit.ly/3xTVj00

2. Link zur nächsten Sitzung:
https://bit.ly/32E8WT2


Link zum Frühlingsprogramm
Veranstaltungseinladung (PDF):
fruehsommerprogramm.pdf

Kontakt 

schulmentoren@kwb.de
Tel. 040 334241-286

Folgen Sie uns #schulmentoren

    


 

Das Projekt "Schulmentoren – Hand in Hand für starke Schulen" wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.