08.05.2015

UNDERSTANDING SCHOOL IN GERMANY

21 Teilnehmer/-innen schließen ersten englischsprachigen Elternkurs erfolgreich ab

 

21 Teilnehmer/-innen haben den Kurs erfolgreich
absolviert/© KWB e. V.

"Mit dem Wissen aus dem Kurs kann ich Eltern nun noch besser unterstützen", freut sich eine Teilnehmerin. Sie besucht Mütter aus ihrem Stadtteil zu Hause und berät diese in allen Fragen der Erziehung und Bildung. Andere engagieren sich bei der Hausaufgabenhilfe oder planen eigene gemeinnützige Organisationen.


Vom Kindergarten über die weiterführende Schule bis hin zum Übergang in den Beruf: Mit diesen und weiteren Themen setzten sich die angehenden Schulmentoren/-innen in dem Kurs intensiv auseinander. Dabei ging es immer auch um die Frage nach der konkreten Umsetzung in Beratungssituationen: "Was kann ich Eltern mitgeben, deren Kind Schwierigkeiten in einem bestimmten Fach hat?" oder "Wie können Eltern ihre Kinder in der Schule unterstützen, wenn sie selbst kein Deutsch sprechen?". Fachvorträge von Experten/-innen ergänzten die Themen einzelner Module, darunter Bereiche wie Berufsberatung oder auch Eltern- und Schülergremien.

 

Die Lernplattform Blackboard Learn™

Zwischen den Präsenzen standen die Eltern über die Lernplattform Blackboard Learn™ in Verbindung und haben das erworbene Wissen über Schule in Deutschland in Übungen über Noten und Zeugnisse oder auch über die verschiedenen Wege in den Beruf angewendet sowie in Selbsttests überprüft. Nach erfolgreichem Kursabschluss treffen die Mütter und Väter nun auf der Lernplattform im Netzwerk für Eltern auf die anderen Schulmentoren/-innen und können sich so weitergehend austauschen.


"Mit dem englischsprachigen Kurs konnten wir das Angebot des Projektes deutlich erweitern", erläutert Projektleiter Dr. Alexei Medvedev. "So erreichen wir nun mehr Eltern aus Ländern mit Englisch als Amtssprache und bieten – ganz im Sinne des Projekts – einen anderen Zugang zum deutschen Schulsystem", ergänzt er.


Der nächste Elternkurs SCHULE IN DEUTSCHLAND VERSTEHEN beginnt am Montag, dem 2. November 2015. In Abhängigkeit von der Nachfrage findet der Kurs auf Deutsch oder Englisch statt. Das Projektteam freut sich auf zahlreiche Anmeldungen per E-Mail unter schulmentoren@kwb.de oder telefonisch unter 040 334241-286.


 

Schule in Deutschland verstehen

Dank der Finanzierung durch die Stadt Hamburg ist der Elternratgeber "Schule in Deutschland verstehen. Grundwissen für Eltern" in sieben Sprachen für alle Hamburgerinnen und Hamburger kostenfrei! Über die Landesgrenzen hinaus sind die Publikationen kostenpflichtig über den Buchhandel erhältlich.

Wir freuen uns über Ihre Bestellung und Kontaktaufnahme (schulmentoren@kwb.de, Tel.: 040 334241-286)!

Zum Bestellformular

Eltern@Home


1. Link zur Anmeldung:

https://bit.ly/3xTVj00

2. Link zur nächsten Sitzung:
https://bit.ly/32E8WT2


Link zum Frühlingsprogramm
Veranstaltungseinladung (PDF):
fruehsommerprogramm.pdf

Kontakt 

schulmentoren@kwb.de
Tel. 040 334241-286

Folgen Sie uns #schulmentoren

    


 

Das Projekt "Schulmentoren – Hand in Hand für starke Schulen" wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.